Nr. 621277
trackVstDetailStatistik

Aktuelles zum Jahreswechsel im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht

Veranstaltungsdetails

Zum Thema:
Auch im Personalbereich gilt es wieder fit ins neue Jahr zu kommen. Dies erfordert die rechtssichere Umsetzung der Gesetzesvorhaben aus dem Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung und neuer Vorgaben der Verwaltung, des Mobile Arbeit Gesetzes (MAG), Betriebsrätestärkungsgesetzes, der aktuellen Corona-Gesetzesänderungen der Neuregelung zu Gutscheinen und Geldkarten und steuerfreier Erstattungen für das Home-Office. Zudem sind die neuen Regeln zum Meldeverfahren, zur Elterngeld und Elternzeit und neue Prüffelder der SV (u.a. Arbeit auf Abruf, Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen, Studenten) sowie BMF-Schreiben zur Firmenwagenbesteuerung (inkl. E-Fahrzeuge + E-Bikes) zu beachten. Ebenso wichtig sind neue Verwaltungsanweisungen und aktuelle Rechtsprechung - sofort zum Jahreswechsel -, wie z.B.: zu den „Ausschlussfristen“, zur Besteuerung von Sachbezügen und zu Rechen-/ Grenz-/ und Sachbezugswerten 2022...


Seminarprogramm:

  • 1. Aktuelles Lohnsteuer- und Reisekostenrecht:
    Aktuelle Vorhaben und Gesetzgebungsverfahren der neuen Bundesregierung; Jahressteuergesetz 2021; Aktuelle Corona-Gesetzesänderungen. Neuregelung zu Gutscheinen und Geldkarten, Erstattungen für das Home-Office, Neue 50€-Freigrenze: Konsequenzen für die Lohnabrechnung, Aktuelles zum Firmenwagen, Steuerfalle Kurzarbeit, Reisekosten: Auswirkungen des neuen BMF-Schreibens vom 25.11.20, Aktuelle BFH-Rechtsprechung + BMF-Verfügungen, etc.

  • 2. Aktuelle Änderungen bei der Sozialversicherung und der Entgeltabrechnung:
    Neue Rechengrößen, Beitrags- und Umlagesätze 2022; Aktuelles zur geringfügigen und kurzfristigen Be-schäftigung; Änderungen im Meldeverfahren; Beitragszuschuss für privat krankenversicherte ArbN; Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ab 01.07.2022; neue Prüffelder der SV (u.a. Arbeit auf Abruf, Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen, Studenten), Aktuelle Rechtsprechung etc.

  • 3. Aktuelles zum Arbeitsrecht:
    Das Mobile Arbeit Gesetz (MAG): Betriebsrätestärkungsgesetz; Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit Covid-19; Rechtsprechung zum EntgelttransparenzG, zur Geltung des Mindestlohngesetzes und zu den Ausschlussfristen, sind „Crowdworker“ ArbN?; Update zum Befristungs-, Urlaubs sowie zum Kündigungs-recht; Aktuelle EuGH- und BAG-Urteile; etc.

Die Seminarinhalte werden tagesaktuell an den Stand der Gesetzgebungsverfahren aller für das Personalwesen relevanter Bestimmungen angepasst.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Personalleiter, Personalsachbearbeiter, Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Unternehmer und Berater.

Zielsetzung

In diesem Praxisseminar erfahren Sie aus der Sicht des Unternehmens, wie Sie die zahlreichen Änderungen für das Jahr 2022 für Ihr Unternehmen vorteilhaft, für Ihre Mitarbeiter gerecht und im Einklang mit den Finanzbehörden sowie Sozialversicherungsträgern umsetzen können. Außerdem erhalten Sie neueste Informationen über die arbeitsrechtlichen Gesetzesänderungen und der dazugehörigen aktuellen Rechtsprechung. Anstehende Änderungen zum Zeitpunkt des Seminartermins werden selbstverständlich - tagesaktuell - behandelt.