Nr. 133154393
trackVstDetailStatistik

Online-Zertifikatslehrgang: Blended Learning Trainer (IHK)

Klassische Präsenzformate und flexible Onlineeinheiten miteinander verbinden

Veranstaltungsdetails

Die Anzahl digitaler Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie virtueller Meetings steigt rasant. Dies stellt an Moderatoren wie Trainer zusätzliche Anforderungen, ihre Fähigkeiten nicht nur in Präsenz, sondern auch in einem technischen Umfeld zielführend einzusetzen. Der Erwerb zielgruppengerechter digitaler sowie didaktischer und methodischer Kompetenzen ist daher unerlässlich.

Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss des Lehrgangs und bestandenen internen Test das Zertifikat „Blended-Learning-Trainer/-in (IHK)“.

 

Anmerkung zum Zertifikat:

Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierte/-r" oder "geprüfte/-r" Blended-Learning-Trainer/-in (IHK). Beim Zertifikat handelt es sich nicht um einen öffentlich-rechtlichen Abschluss. Zertifikatslehrgänge bieten im Gegensatz zu herkömmlichen Weiterbildungen/ Fortbildungen/ Studiengängen die Möglichkeit, sich unbürokratisch in einem überschaubaren Zeitrahmen weiterzubilden.

 

Nutzen für Teilnehmende und Unternehmen:

Der Blended-Learning-Trainer kann …

  • Blended-Learning-Kurse konzipieren, als Trainer bzw. Dozent effizient durchführen und Teilnehmer begeistern
  • Lernpfade zielgerichtet und unter Beachtung didaktischer Prinzipien sinnvoll planen
  • Lernmittel mediengerecht gestalten, zielgruppenorientiert interaktive und lernförderliche Lernumgebungen schaffen
  • Evaluationen der Trainings durchführen


Umfang und Inhalte:

Sieben Trainingsmodule und ein Testmodul mit ca. 58 Lehrgangsstunden als Live-Online-Training und ca. 33 Lehrgangsstunden als Selbstlernstudium

Technischer Kick-off - Technik-Check und virtuelles Klassenzimmer (VC)

Inhaltlicher Kick-off - Einführung, Zielsetzung und Projektarbeit

  1. Virtueller Klassenraum - Überblick über technische Möglichkeiten der lernförderlichen Gestaltung
  2. Teilnehmende motivieren und aktivieren - Zielgruppengerechte Interaktionen und Förderung der Selbstlernkultur
  3. Sprache und Videos - Wirkung synchroner und asynchroner Lehrmaterialien und Umgang mit Störungen
  4. Rollenverständnis - und Lernbegleitung der Teilnehmenden
  5. Konzeption - Lernzielorientierte und zielgruppengerechte Gestaltung von Lernwegen
  6. Lernunterlagen - Medien- und Lerntypengerechte Gestaltung der Lernunterlagen inkl. Urheberrecht
  7. Recht und Organisation - Datenschutz, Kosten-Nutzen-Relation von Blended-Learning-Veranstaltungen, Evaluation

Test - Online-Trainings der Teilnehmer

 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Di 10 Mai 2022
    10.05.2022 - 12.07.2022
    Veranstaltungsnummer: 622063
    Di.,Do.: 17:00 – 19:30 Uhr
    sowie 4 x Sa.: 10:00 – 12:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Online Seminar

    Preis

    1.904,00 € inkl. 19% USt.
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Nettopreis: 1.600 € + 19 % USt. Ratenzahlung auf Anfrage möglich!

Weitere Informationen

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Trainer/-innen, Dozent/-innen, Personalentwicklungs- und Weiterbildungsverantwortliche sowie Interessierte in Unternehmen und bei Bildungsträgern, die Blended-Learning Veranstaltungen konzipieren und direkt durchführen wollen. Die Teilnehmer/-innen erstellen ein individuelles Konzept für ihre eigene Veranstaltung und setzen dies sofort um.