Nr. INT269
trackVstDetailStatistik

Lunch-Talk: Messeförderung für deutsche Unternehmen

Online-Seminar

Veranstaltungsdetails

Messebeteiligungen gehören wahrscheinlich zu den teuersten Marketinginstrumenten überhaupt. Aber auch zu den effektivsten. Denn ihre Multifunktionalität ist einmalig: Kein anderer Marketingkanal erlaubt es Unternehmen binnen weniger Tage absatzpolitische Ziele zu verfolgen und gleichzeitig Kunden-Feedback zu erhalten, Wettbewerber zu sondieren und Branchentrends zu sammeln. Und insofern haben weder Marketingkanäle wie Facebook, Youtube, LinkedIn & Co. noch die neueren virtuellen Branchen-Events an dem herausragenden Stellenwert von Messen im Marketing-Mix von Unternehmen bisher rütteln können.

Um deutsche Unternehmen bei der Vermarktung von innovativen Produkten und Dienstleistungen und der Erschließung neuer Märkte und Absatzkanäle zu unterstützen, fördern die Bundesrepublik Deutschland sowie verschiedene Bundesländer die Messebeteiligung von Unternehmen. In Deutschland oder im Ausland, als Einzelaussteller oder auf einem gemeinsamen Pavillon unter der Dachmarke „Made in Germany“.

Die IHK Hannover hat die Förderer der unterschiedlichen Messeförderungsprogramme am 3. November zu einem digitalen Lunch-Talk eingeladen, um Unternehmen darüber zu informieren, was es gibt, für wen es was gibt und wie viel es gibt. Und auch die Durchführer kommen zu Wort – mit praktischen Beispielen aus der Messewelt und vielen Tipps für Aussteller und Bewerber. 

Die Veranstaltung findet von 13.00 bis 14.40 Uhr in digitaler Form statt. Die Teilnahme kostet 20,00 Euro zzgl. 19 Prozent USt. (brutto 23,80 Euro). Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden sich rechtsseitig

Programm:

  • Messeförderung des Bundes auf internationalen Leitmessen in Deutschland und im Ausland
    Dr. David Wolfmeyer, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
    Dr. Clemens Wirbel, Bundeministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Best of Reality: „Made in Germany“ auf internationalen Messeplätzen
    Marco Spinger und Hendrik Hochheim, AUMA Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
  • Messeförderung des Landes Niedersachsen durch die NBank
    Astrid Hanusch, NBank

 

 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten