07.09.2021

IHK entscheidet über Verkauf an die BAUM Unternehmensgruppe

Die Vollversammlung der IHK Hannover hat sich am Montag für die Veräußerung ihres Hauptsitzes in der Landeshauptstadt Hannover an die BAUM Unternehmensgruppe entschieden.
„Ich freue mich, dass wir in einem transparenten Verkaufsprozess ein für die IHK attraktives und verbindliches Angebot für unsere Altimmobilie erreicht haben. Wir sind auch davon überzeugt, dass der Käufer eine nachhaltige Lösung für die Nachnutzung an diesem Standort entwickeln wird“, sagt Gerhard Oppermann, Präsident der Industrie- und Handelskammer Hannover.
Gregor Baum, Inhaber der BAUM Unternehmensgruppe: „Mit dem Erwerb des IHK-Hauptsitzes mit zum Teil denkmalgeschützten Gebäuden ergänzen wir unseren Immobilienbestand in der Innenstadt von Hannover durch ein historisches Gebäudeensemble. Wir freuen uns auf die Entwicklung des Standortes und sehen den Kauf als langfristiges Investment.“
Vorangegangen war ein mehrstufiges Vergabeverfahren, in dem sich unter anfänglich acht Bietern die Baum Holding GmbH aus Hannover mit einem Kaufangebot für die IHK-Immobilien in einem Gesamtensemble mit neun Gebäuden im Dreieck Schiffgraben, Berliner Allee und Königstraße wettbewerblich durchsetzen konnte.
Die BAUM Unternehmensgruppe plant, die Gebäude der IHK im Wesentlichen in den eigenen Immobilienbestand aufzunehmen.
Die BAUM Unternehmensgruppe ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in allen immobilienwirtschaftlichen Bereichen erfolgreich tätig. Neben der Entwicklung und Realisierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie der Verwaltung des eigenen Immobilienbestandes verantwortet die BAUM Unternehmensgruppe als Masterfranchisenehmer die Entwicklung und Expansion der Marke BURGER KING® deutschlandweit.

Der neue Hauptsitz der IHK Hannover am Bischofsholer Damm wird derzeit von der hannoverschen Bauträgergesellschaft bauwo errichtet und soll bis Mitte 2023 bezugsfertig sein. Bis zum Umzug in die neue Immobilie wird die IHK Hannover ihren Geschäftsbetrieb und ihr Serviceangebot für Mitgliedsunternehmen, Ausbildungsbetriebe und Auszubildende am heutigen Standort am Schiffgraben weiterführen.
Die Vermittlung des Verkaufes der IHK an die BAUM Unternehmensgruppe erfolgte über die BNP Paribas Real Estate GmbH. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.