IHK-Prüfungen

IHK-Prüfungen und Veranstaltungen

Wir bitten Sie alle dringend, im Sinne einer gemeinsamen Pandemiebekämpfung einen aktuellen negativen Testnachweis zu erbringen. Sie geben mit Ihrer Bereitschaft zur Testung allen Anwesenden ein größeres Gefühl der Sicherheit. Auch helfen Sie ganz entscheidend mit, dass eine Infektion früher erkannt wird und ein Weitertragen in die Familien, Freundeskreise und die Betriebe unterbunden wird.
Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinnes, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben und unverzüglich eine Krankmeldung der IHK vorlegen.
An den meisten Prüforten ist für die Prüflinge während der Prüfung das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen nicht vorgeschrieben. Es kann aber je nach Prüfort, z. B. in Abhängigkeit der Teilnehmerzahlen, unterschiedliche Vorgaben geben. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist dagegen grundsätzlich während der Pausen und der sonstigen Nutzung der gemeinschaftlichen Räumlichkeiten der Schule/des Prüfortes (z. B. Toiletten) vorgeschrieben.
Wir sind verpflichtet, täglich die Personaldaten der Prüfungsteilnehmer/-innen zu erheben.

Besonderheiten bei einigen Prüfungen:

Ihre schriftlichen/mündlichen/praktischen Prüfungen finden in der Berufsbildenden Schule (BBS) statt:
1. Sie haben die BBS nicht regelmäßig besucht. In diesem Fall gelten folgende Empfehlungen:
  • Vollständige Impfung gegen COVID-19 (seit der vollständigen Impfung sind  mindestens 14 Tage vergangen), ein Impfnachweises ist vorzulegen, oder
  • Sie sind von einer COVID-19-Virusinfektion genesen, in diesem Fall ist ein Genesenennachweis vorzulegen, oder
  • Sie legen eine Kopie einer Bescheinigung über einen PoC-Schnelltest von einem Testzentrum vor, die nicht älter als 24 Stunden sein darf.
2. Sie haben an der BBS regelmäßig den Berufsschulunterricht besucht und die geforderten Selbsttests durchgeführt. Dann sind Sie von der Beibringung eines qualifizierten Nachweises eines negativen Coronatestes befreit.
Finden die Prüfungen in Ausbildungsbetrieben statt, gelten die betriebsinternen Bestimmungen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte direkt an den Prüfbetrieb oder erbringen Sie im Sinne einer gemeinsamen Pandemiebekämpfung