Russland

„Moscow Transport Innovations Accelerator“ öffnet sich für ausländische Startups

Der „Moscow Transport Innovations Accelerator“ startet die erste Bewerbungsrunde für internationale Startups, die innovative Produkte und Lösungen für eine nachhaltige, sichere und niedrigschwellige Stadtmobilität anbieten - von Verkehrssicherheit bis hin zum ökologischen Monitoring und Dienstleistungen für die Moskauer Metro.
Vorausgewählte Teams werden an einem Pitch in Anwesenheit des Accelerator-Managements in Berlin teilnehmen. Im Anschluss wird eine Jury die innovativsten Projekte auswählen. Besonders vielversprechende Teams sollen dann die Chance bekommen, ihre Produkte und Services in den einzelnen Infrastrukturbereichen des Verkehrsnetzes der russischen Hauptstadt zu implementieren.
Diese erste internationale Ausgabe des zweimonatigen Accelerator-Programms bietet Zugang zum wachsenden Innovationsmarkt der Stadt Moskau. Einsendeschluss ist der 24. November 2021.