Gründung, Sicherung, Nachfolge

Persönliche Beratung der IHK

Sie sind in der Gründungsphase, haben eine neue Geschäftsidee, erweitern Ihren Betrieb, streben eine Unternehmensnachfolge an und brauchen Kapital? Wir erläutern Ihnen, wie Sie Ihr Vorhaben finanzieren können, worauf Sie achten sollten und wie Sie sich auf ein Bankengespräch vorbereiten.
Finanzierungsberatung
Die IHK bietet Gründerinnen und Gründern sowie Mitgliedsunternehmen grundlegende Informationen zu Finanzierungsfragen (u. a. Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung). Dabei können unter anderem die eigene Finanzierungsstruktur besprochen und Tipps für die Vorbereitung eines Bankgesprächs eingeholt werden. Darüber hinaus wird informiert, in welchen Fällen öffentliche Förderprogramme wie Förderdarlehen und Bürgschaften möglich sind, und grundlegende Hinweise zu alternativen Finanzierungsformen wie z. B. Venture Capital, Business-Angels, Crowdfunding oder Leasing gegeben.
Öffentliche Förderprogramme
Öffentliche Förderprogramme sind eine gute Möglichkeit für Gründerinnen und Gründer sowie bestehende Unternehmen zinsgünstige Darlehen, Bürgschaften oder auch Zuschüsse zu erhalten. Viele Angebote richten sich dabei in erster Linie an kleine und mittlere Unternehmen. Die IHK informiert und berät über Darlehen, Bürgschaften, Zuschüsse und Beteiligungen sowie die dazugehörigen Voraussetzungen, Konditionen und Antragswege. Eine Übersicht finden Sie hier auf unseren Internetseiten.
Außerdem stehen regelmäßig die Finanzierungsexperten der NBank bei  regionalen Sprechtagen in den IHK-Geschäftsstellen zum Gespräch zur Verfügung. Vereinbaren Sie gerne einen Termin.