Die Händler in Diepholz aber auch in vielen anderen Orten spüren immer deutlicher dass weniger Menschen in ihre Geschäfte in den Fußgängerzonen kommen Gerade die jungen Leute bre chen total weg findet Zerhusen Die Zei ten wo sich die Jugendlichen bei ihm in seinem Sportgeschäft die neuesten Sa chen angeschaut haben sind längst vor bei Heute zeigen sie ihm ein Bild auf ih rem Smartphone und fragen nach einem ganz bestimmten Schuh Auf der Diepholzer Langen Straße sind an einem sonnigen Vormittag An fang April nur wenige Menschen unter wegs während sich im Lager des Schuh hauses Seegers die Pakete stapeln Zu Beginn der Saison sind es schon mal 40 bis 50 an einem Tag Das Geschäft ver kauft allerdings auch schon seit Jahren Restpaare über eine Internetplattform und ist seit vergangenem Jahr auch bei einem weiteren Anbieter mit Schuhen präsent Es ist kein lukrativer Markt sagt Hanns Heinrich Seegers Es ist ein Plusumsatz Der Zusatzverdienst hilft TITELTHEMA Werner Zerhusen vom Sporthaus Hadeler verschickt Hand und Fußbälle auch an Kunden aus ganz Deutschland Ge or g Th om as 3 Ausgabe 5 Mai 2017 uns unser Ladengeschäft attraktiv zu halten Nur so können wir unseren Kun den auch ein gutes Angebot bieten Wir müssen neue Wege gehen ergänzt seine Tochter Bei eBay hat Seegers knapp 500 Paar Schuhe in den verschiedenen Grö ßen eingestellt bis Anfang April lag die Zahl der abgewickelten Verkäufe über die Plattform bei knapp 500 Erwartet hät ten sie das nicht unbedingt Je mehr du dort einstellst desto mehr verkaufst du auch Allerdings mache eBay auch viel Arbeit weil vieles per Hand eingegeben werden muss da es keine Schnittstel le zum Warenverfügbarkeitssystem gibt Das Zusatzgeschäft eBay kostet pro Tag mindestens zwei Stunden schätzt Mela nie Seegers Fast ein Viertel seiner Um sätze erzielt das Geschäft inzwischen mit dem Online Verkauf der Schuhe Im ver gangenen Jahr sei man in beiden Berei chen gewachsen stationär also bes ser als der übrige Markt Eine Prognose ob auch noch ihre Kinder von diesem Ge schäftsmodell leben können mag die Chefin aber nicht wagen 36 Niedersächsische Wirtschaft

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Mai 2017 Seite 36
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.