UNTERNEHMERISCH Nach zwei Jahren mit Verlusten blickt die LPKF Laser Electronics AG wieder zuversichtlicher in die Zukunft Wir haben unsere Hausaufgaben auf der Kostenseite gemacht und stehen deutlich besser da als im letzten Jahr sagte der LPKF Vorstandsvorsitzende Dr Ingo Bretthauer Anfang April Hoffnung macht dem Garbsener Technologiekonzern unter an derem ein deutlich gestiegener Auftragsbestand und eine Viel zahl neuer Produkte die LPKF in den zurückliegenden Monaten auf den Markt gebracht hat Eines davon ist eine Laser Techno logie die in feinste Glasschichten hochpräzise Löcher erstellen kann Im vergangenen Jahr hatte LPKF einen Verlust von 6 8 Mio Euro EBIT eingefahren allein 5 9 Mio Euro entfielen auf Abschreibun gen von Lagerbeständen Auch durch den 2016 eingeleiteten Personalabbau entstanden Kos ten beispielsweise für Abfindungen Ohne die se Sondereffekte hätte das Unternehmen be reits im Jahr 2016 wieder einen kleinen Gewinn von 0 4 Mio Euro eingefahren erklärte Brett hauer Kai Bentz im Vorstand zuständig für die Themen Finanzen Personal und Organisation merkte allerdings an dass die Visibiltät weiter gering sei Seinen Umsatz konnte das Unternehmen nach 87 3 Mio Euro im Jahr 2015 wieder auf 91 1 Mio Euro 2016 steigern Dr Ingo Bretthauer hat indes seinen Rückzug von der Spitze angekündigt er wird seinen Vertrag nach neun Jahren nicht verlängern Die Richtung des Unternehmens stimmt wieder Es ist ein guter Zeitpunkt dafür sagte der 61 Jährige gt LPKF erholt sich 91 1 Mio Euro Umsatz 6 8 Mio Euro EBIT 250 Mitarbeiter in Garbsen Anzeige Zwei Macher Der LPKF Vorstandsvorsitzende Dr Ingo Bretthauer re in seinem Büro mit Kai Bentz Vorstandsmitglied für Finanzen Personal und Organisation Ge or g Th om as 175 Mrd Euro Bilanzsumme 1 9 Mrd Euro Verlust 6400 Mitarbeiter nach Wertschöpfung 25

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Mai 2017 Seite 25
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.