Niedersächsische Wirtschaft 22 23 Vor ort Kleineren Unternehmen in Deutschland darunter auch Handwerksbetriebe und Freiberufler geht es eigentlich gut und sie blicken optimistisch in die Zukunft Das gilt auch für Hannover so eine Studie der Commerzbank Und doch schleicht sich der eine oder andere Zweifel ein Besorgte Zufriedenheit Es ist eine Sorge die sich im ver gangenen Jahr bei vielen kleine ren Unternehmern offenbar be sonders deutlich in den Vordergrund geschoben hat die Vorsorge für das Al ter Befürchteten 2014 noch fünf Pro zent dass sie nicht genug Rücklagen für das Alter bilden können so sprang in nerhalb von Jahresfrist dieser Wert auf 25 Prozent Das ergab die aktuelle Um frage der Commerzbank bei Unterneh men die in ihr Geschäftskundenseg ment fallen Das sind Unternehmen und Freiberufler mit einem Umsatz unter 2 5 Mio Euro Mehr als 3000 hat die Bank bundesweit befragt und auch nicht al lein die eigenen Kunden Im Bereich der Gebietsfiliale Hannover greift die Bank auf die Antworten von rund 100 Unter nehmen zurück Gibt es einen Nachfolger Wird das eigene Geschäftsmodell möglicherweise von digitalen Lösungen überholt Wie wirkt sich die demografische Entwick lung aus Solche Fragen drängen sich aus Sicht von Thorsten Koch bei der Commerzbank in Hannover für die Ge schäftskunden zuständig vielen Unter nehmern auf Denn oft ist der Wert des eigenen Geschäfts des jahrelang aufge bauten Kundenstamms wesentlicher Teil der Altersvorsorge Außerdem sind Le bensversicherungen wichtig auch dar über wird derzeit ja diskutiert Weitere Sorgen in kleineren Unternehmen keine geeigneten Fachkräfte zu finden aus bleibende Kundenaufträge Arbeitsun fähigkeit und höhere Lohnkosten Das alles treibt die Firmen um das aber in einer grundsätzlich ziemlich po sitiven Gesamtsituation In Hannover und Umgebung bewerten 86 Prozent der Freiberufler Gewerbetrebenden und Handwerker die Entwicklung ihrer Bran che als sehr gut oder zumindest stabil Die Auftragsbücher sind bei den meis ten Geschäftskunden noch besser ge füllt als 2014 so Commerzbank Di rektor Thorsten Koch Von Krise keine VoN KLAUS PoHLMANN Spur Auch der Ausblick auf das kom mende Jahr sei positiv sogar mehr noch als 2014 Die Zahl der optimisten in der Region ist laut Commerzbank Umfrage deutlich gestiegen ihr Anteil liegt bei 42 Prozent Als Bedrohung wird allerdings die steigende Konkurrenz durch das Inter net gesehen Jeder vierte fürchtet die digitalen Mitbewerber Ein Grund so die Commerzbank sei der große Nachholbe darf Mehr als die Hälfte der Geschäfts kunden in der Region Hannvoer nutzt das Internet kaum für ihre Geschäftstä tigkeit so Koch online Einkauf sei bis lang nur bei jedem vierten online Be zahlung sogar nur bei jedem fünften Geschäftskunden möglich Soziale Medi en werden noch kaum für die Kommuni kation mit den Kunden genutzt Jeden falls setzt nur ein Viertel der Befragten auf Facebook oder andere Dienste Das könnte aus der Sorge um die Sicherheit resultieren Gut zwei Drittel der befrag ten Unternehmer fürchten Angriffe aus dem Netz und versuchen sich gleich mehrfach zu schützen Virenschutzpro gramme 85 Firewalls 75 und regelmäßig geänderte Passwörter 50 Außerdem wollen Freiberufler und Kleinunternehmer verstärkt in Informa tionstechnik investieren ebenso in Per sonal und Marketing so die Commerz bank Studie Die Bank betreut mit rund 30 Bera tern an zwei Standorten in der Region Hannover rund 20 000 Geschäftskun den Bundesweit sieht sich das Institut als eine der führenden Banken für Frei berufler Gewerbetreibende und Hand werker Sie betreut mit rund einer Milli on Kundenverbindungen nach eigenen Angaben etwa jeden vierten Geschäfts kunden in Deutschland Keine geeigneten Fachkräfte Aufträge Kunden bleiben aus Arbeitsunfähigkeit Steigerung der Lohnkosten Bildung von Rücklagen für das Alter nicht möglich 25 27 22 20 37 5 27 23 15 36 2015 2014 SoRGEN KLEINERER UNTERNEHMEN

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Januar 2016 Seite 22
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.