JULI AUGUST 2015 Am 22 Septem ber startet die IHK Hannover wie der mit ihrer Semi narreihe für GmbH Geschäftsführer Die Reihe setzt sich aus fünf Seminaren zu sammen Die The men sind inhaltlich abgeschlossen und ergänzen sich   Allgemeine Rechte und Pflichten von Gesellschaftern und Geschäftsführern 22 September   Jahresabschlüsse Unternehmenslage 1 Oktober   Persönliche Haftungsrisiken 27 Oktober   Risikomanagement 25 November   Dienstvertrag Vergütung Altersver sorgung 17 Dezember Die Seminarreihe für GmbH Ge schäftsführer läuft seit vielen Jahren mit hoher Teilnehmerzahl Der hohe Praxisbe zug der Seminarinhalte wird auch dadurch gewährleistet dass fast ausnahmslos zwei bis drei Referenten ein Seminarthema be handeln Erfahrungen haben gezeigt dass be sonders Teilnehmern aus dem gewerbli chen und technischen Bereich betriebs wirtschaftliches kaufmännisches und rechtliches Grundwissen fehlt Aber auch für die Geschäftsführer mit kaufmänni schen Kenntnissen gibt es viele neue As pekte und Hintergründe die sie in den Veranstaltungen vermittelt bekommen Preis pro Seminar 220 Euro zzgl 19 USt brutto 261 80 Euro Kontakt IHK Weiterbildung Carola Matschulat Tel 0511 3107 392 weiterbildung hannover ihk de GmbH Geschäftsführer Seminarreihe startet im September iS to ck ph ot o co m p ho to te ch no iS to ck ph ot o co m M ac ie j N os ko ws ki Noch sind wir 80 Mio Deutsche aber bald wird die Bevölkerung schrumpfen PersoNAlieN Karlheinz Banholzer Leiter des Me trologiezentrums bei der Sartorius AG in Göttingen wurde zum Präsidenten des europäischen Dachverbands der Waagenindustrie Legal Metrology Group der CECIP Comité Européen des Constructeurs d Instruments de Pesage gewählt Arndt Bickhoff 46 wird mit Wirkung zum dritten Quartal dieses Jahres Ge schäftsführungsmitglied der VHV is GmbH in Hannover In der Gesellschaft bündelt die VHV Gruppe ihre Informa tik sowie die Vertrags und Schadenbearbeitung Bick hoff kommt von der Gene rali Deutschland Informa tik Services GmbH Aachen Hamburg Er soll die VHV is für eine Übergangszeit gemeinsam mit Volker Willgosch 61 leiten und die konzern weite IT weiterentwickeln Robert Cholewa zuständig für das Geschäft mit mittelständischen Fir menkunden bei der Commerzbank in Hannover geht Ende Juli nach 42 Bankjahren in den Ruhestand Nach folger des 60 Jährigen ist Alexander Müller 41 der aus Schleswig Holstein nach Hannover kommt Cholewa blickt auf eine Laufbahn mit vielen Statio nen bei der Dresdner und bei der Com merzbank zurück außer in Nieder sachsen auch in Nordrhein Westfalen Dr Elke Eller Personalvorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge wurde zur neuen Präsidentin des Berufsver bands der Personalmanager gewählt Jorge Guillen wurde Anfang Ju ni zum neuen Vice President und General Manager für den Geschäftsbereich Po wer Solutions bei Johnson Controls ernannt Guillen trägt die Führungsverantwor tung für die gesamten Tätig keiten des Bereichs in Europa dem mittleren Osten und Afri ka Der europäische Hauptsitz der Batteriesparte von Johnson Cont rols befindet sich in Hannover Arndt Bickhoff Jorge Guillen Die Lücke zwischen Sterbefällen und Geburten wird nach aller Vor aussicht auf Dauer durch den positiven Wanderungssaldo nicht geschlossen werden Die Zahl von 80 8 Mio Men schen 2013 wird je nach Ausmaß der an genommenen Nettozuwanderung vor aussichtlich noch fünf bis sieben Jahre steigen und anschließend abnehmen so das Statistische Bundesamt in der Be völkerungsvorausberechnung Die langfristige Bevölkerungsvor ausberechnung ist aber keine Prognose sondern liefert Wenn Dann Aussagen unter bestimmten Annahmen Dazu ge hören beispielsweise die durchschnittli che Geburtenrate und die steigende Le benserwartung Die Zahl der 20 bis 64 Jährigen 2013 49 Mio wird ab 2020 deutlich zurückgehen und 2060 je nach Zuwan derung etwa 34 bzw 38 Mio erreichen Der Anteil dieser Altersgruppe an der Gesamtbevölkerung wird von 61 Prozent 2013 auf etwa 51 bis 52 Prozent im Jahr 2060 sinken Wird das Erwerbsalter mit 67 statt mit 65 Jahren abgegrenzt so werden es 2060 noch etwa 36 bis 40 Millionen sein Dagegen wird die Zahl der Menschen im Alter ab 65 Jahren weiter steigen www destatis de Bevölkerungsvorausberechnung Wanderung schließt Lücke nicht

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Juli/August Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.