D E Z E M B E R 2014 Zu den wenigen Industriebauten nach Ideen des im März verstorbenen Architektur Vordenkers Frei Otto gehören die Produktionspavillons des Büromöbelherstellers Wilkhahn in Bad Münder Eimbeckhausen Im Frühjahr erhielt Frei Otto posthum den weltweit renommierten Pritzker Preis er hat die Zeltkonstruktion des Münchner Olympiastadions erdacht und war am japanischen Expo Pavillon in Hannover beteiligt Die Wilkhahn Pavillons entsprechen dem ganzheitlichen Anspruch den der Unternehmer Fritz Hahne 1984 so formulierte Bei Wilkhahn werden keine zwei Backsteine aufeinandergelegt solange wir nicht sicher sind dass etwas entsteht bei dem ökologische und ökonomische ästhetische und humanitäre Erfordernisse auf einem Nenner sind 52 235678 N 9 405479 O Juli august 2015

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Juli/August Seite 7
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.