22 23 Vor ort Der Diplom Agraringenieur Eckart Pottebaum kam vor gut zwanzig Jahren über ein Nachwuchsprogramm für Führungskräfte zu Tedox Seit neun Jahren führt der 50 Jährige die Geschäfte im Bereich Verkauf Seinen Stammsitz hat das Unternehmen auf dem Gelände einer alten Domäne in Harste bei Göttingen Tedox hat nach und nach alles saniert und originalgetreu erhalten Mehr als billig Tedox Geschäftsführer Eckart Pottebaum pflegt einen unkomplizierten Umgang mit den Mitarbeitern des Unternehmens Warum haben sie sich für test käufe entschieden mit unseren sortimenten die wir an bieten bewegen wir uns in Deutschland in einem absolut gesättigten markt Um satzsteigerungen müssen wir uns hart erkämpfen im Zweifel indem wir mit bewerbern anteile abnehmen am en de muss man bei vergleichbaren Preisen versuchen der bessere zu sein Unsere erfahrung die sich auch aus vielen Kun denbefragungen in unseren märkten er geben hat ist dass der Kunde wenn er dieselbe Leistung zu einem vergleichba ren Preis an mehreren stellen bekommt langfristig dort einkauft wo er sich am besten beraten fühlt er freundlich be dient wird und reklamationen verlässlich abgewickelt werden Das sind Dinge die einfach wichtig sind um sich alleinstel lungsmerkmale zu erarbeiten Für uns ging es erst einmal darum unsere Posi tion zu bestimmen Und so kam der stein im Jahr 2006 ins rollen Da wir über haupt keine Werbung machen abgese hen von neueröffnungen von Filialen sind wir sehr darauf angewiesen dass Kunden ihren nachbarn oder Freunden begeistert von ihren einkäufen bei uns erzählen Wie haben ihre Mitarbeiter auf die testkäufe reagiert es ist klar dass ein solches Projekt nicht nur Freunde hat viele mitarbeiter aus den Filialen sahen anfangs allein den zusätzlichen aufwand für die nun intensi Ge or g Th om as vere Beratung der Kunden Unser erstes Testsystem stieß vor allem auch auf viel Kritik weil es für die mitarbeiter nicht konkret und verständlich genug war auch deswegen sind wir 2009 zur step Up aG gewechselt deren system Good fil Kuno inzwischen sehr gut akzeptiert wird Zusätzlich haben wir von anfang an mit unserem Betriebsrat eng zusammen gearbeitet und vor allem erklärt welche vorteile in einer verbesserten Kunden orientierung für uns als Unternehmen liegen heute spüren die mitarbeiter die vorteile wenn sich Kunden für eine gute Beratung bei ihnen bedanken Was hat sich durch die tests geändert Zunächst standen Dinge wie etwa die ordnung sauberkeit und Übersichtlich keit unserer Filialen im Fokus Da kann man relativ schnell verbesserungen er zielen Wir haben zum Beispiel unsere Beschilderung verändert Das mitarbei terverhalten zu beeinflussen gestaltet sich schon weitaus schwieriger Wir wer den auch in den nächsten Jahren weiter daran arbeiten dass alle regelmäßig im sinne des Unternehmens Bestleistungen in der Beratung abliefern als Discounter können wir unsere Kunden mit guter Be ratung richtig verblüffen das ist unser Ziel Kommen ihre eigenen Mitarbeiter bei so viel Kundenorientierung nicht zu kurz nein Wir versuchen bei betrieblichen entscheidungen immer auch die Inter essen unserer mitarbeiter bestmöglich zu berücksichtigen als es zum Beispiel vor Jahren um die verlängerung der Öff nungszeiten ging haben wir die einfach dahingesagte Idee eines mitarbeiters aufgenommen und als erster einzelhänd ler die viertagewoche eingeführt Das kam sehr gut an Die Interessen unserer mitarbeiter haben für uns einen ganz ho hen stellenwert DIe FraGen sTeLLTe GeorG Thomas niedersächsische Wirtschaft Das Cockpit bietet einen guten Überblick und etliche Vergleichsoptionen

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Juli/August Seite 22
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.