Corona InformatIonen für Unternehmen Immer ak tUell aUf W W W hannover Ihk De Corona Corona InformatIonen für Unternehmen Immer ak tUell aUf W W W hannover Ihk De Corona Corona InformatIonen für Unternehmen Immer ak tUell Praxiswissen fachkräfte Das Bundeskabinett hat Mitte März die Verlängerung und wei terentwicklung des Bundesprogramms ausbildungsplätze sichern gebilligt Ziel ist es die betriebliche Berufsausbildung zu stabilisieren und zu stärken ausbildungs und Übernahme prämien werden verdoppelt Die Zuschüsse zur Vermeidung von kurzarbeit und die förderung von auftrags und Verbundausbil dung werden verbessert ein sonderzuschuss hilft kleinstunter nehmen kosten für externe Vorbereitungskurse werden anteilig übernommen Die förderung einer auftrags oder Verbundaus bildung wird attraktiver Die änderungen in den entsprechenden förderrichtlinien sollen schnellstmöglich erfolgen und treten dann unmittelbar in kraft Die wichtigsten änderungen n Die ausbildungsprämien für von der corona krise betrof fene Betriebe die durch neueinstellungen ihr ausbildungs niveau halten oder erhöhen werden rückwirkend zum 16 februar 2021 zunächst in bisheriger höhe verlängert n für das neue ausbildungsjahr werden die Prämi en zum 1 Juni 2021 von 2000 und 3000 euro auf 4000 und 6000 euro verdoppelt Damit werden zusätzli che anreize für ausbildungsbetriebe geschaffen n Die Zuschüsse zur Vermeidung von kurzarbeit wäh rend einer ausbildung werden attraktiver künftig kön nen auch Zuschüsse zur Vergütung der ausbilderin oder des ausbilders gezahlt werden wie bisher kann zu dem die ausbildungsvergütung bezuschusst werden n all diese Leistungen können künftig Unterneh men mit bis zu 499 Mitarbeitenden beziehen Bis her liegt die Grenze bei 249 Mitarbeitenden n Mit einem neuen sonderzuschuss werden kleinstunter nehmen erreicht die im zweiten Lockdown ihre norma le Geschäftstätigkeit weitgehend einstellen mussten Be triebe mit bis zu vier Mitarbeitern können pauschal 1000 euro bekommen wenn sie ihre ausbildungstä tigkeit für mindestens 30 tage fortgesetzt haben n Die Übernahmeprämie wird bis ende 2021 verlängert und auf 6000 euro verdoppelt Mit ihr wird künftig ne ben der Übernahme eines auszubildenden aus einem in solvenzfall auch bei pandemiebedingter kündigung oder bei abschluss eines auflösungsvertrages unterstützt n Die förderung einer auftrags oder Verbundausbildung wird attraktiver Die Mindestlaufzeit wird auf vier wochen verkürzt die höhe der förderung nach der Laufzeit bemessen insgesamt können bis zu 8100 euro gezahlt werden künftig kann auch der stammausbildungsbetrieb statt des interimsausbildungsbe triebs die förderung erhalten für interimsausbildungsbetriebe entfällt die Begrenzung auf bis zu 249 Mitarbeitende ersatzlos n künftig können für pandemiebetroffene Unter nehmen die kosten für externe abschlussprüfungs vorbereitungskurse für auszubildende hälftig be zuschusst werden maximal mit 500 euro Der Bund stellt 2021 für das Programm 500 Mio euro zur Verfü gung weitere 200 Mio euro sind für ausgaben im kommenden Jahr vorgesehen für die ausbildungsprämien die Zuschüsse zur Verhinderung von kurzarbeit den Lockdown ii sonderzu schuss für kleinstunternehmen und die Übernahmeprämie ist die Bundesagentur für arbeit zuständig Die bei diesen förder leistungen vorgesehenen Verbesserungen werden im rahmen der ersten förderrichtlinie umgesetzt die änderungen werden im Laufe des März bekannt gemacht anträge können bei der für den jeweiligen ausbildungsbetrieb zuständigen Bundesagentur für arbeit Ba gestellt werden Die Ba stellt auf ihrer website formulare mit hinweisen und hilfen bereit Die förderung der auftrags und Verbundausbildung ein schließlich der anteiligen kostenübernahme für externe ab schlussprüfungsvorbereitungskurse wird von der knappschaft Bahn see im rahmen der Zweiten förderrichtlinie durchgeführt Die änderungen dieser förderrichtlinie erfolgen schnellstmög lich und treten anschließend unmittelbar in kraft auch die knappschaft Bahn see stellt auf ihrer website entsprechende formulare mit hinweisen und hilfen bereit hir Für Fragen rund um die Ausbildungsprämie stehen die Ausbildungsberater der IHK zur Verfügung Die Informationen zur Ausbildungsprämie werden von der IHK im Internet ständig aktualisiert Sobald die Änderungen in den entsprechenden Förderrichtlinien erfolgt sind und in Kraft treten werden die Informationen angepasst www hannover ihk de I Dok Nr 032174375 Bund verlängert und verbessert Programm Ausbildungsplätze sichern iStockp ho to c om v ad im gu zh va 48 Ausgabe 4 April 2021 niedersächsische wirtschaft PrAxiswissen

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft April 2021 Seite 48
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.