Ofen für Neues Die Keramischer OFENBAU GmbH aus Hildesheim gehört zu den führenden Anlagenbauern weltweit für Öfen die zur Herstellung von Porzellan Sanitärprodukten Dachziegeln Technischer Keramik und Batteriepulvern zum Einsatz kommen Von Georg Thomas thomas hannover ihk de W enn man der Krise et was Positives abgewin nen möchte dann sind es die Innovationen die sie hervorbringt Was bis vor ein paar Mo naten undenkbar schien beweist sich nun in der Praxis Sogar große Indust rieanlagen wie Öfen die zur Herstellung von Porzellan Bau Sanitärkeramik oder auch Kathodenpulver für Batterien ge braucht werden können aus der Ferne in Betrieb genommen werden Die Kera mischer Ofenbau GmbH aus Hildesheim hat es im Sommer vergangenen Jahres das erste Mal getestet Als die Pandemie das Reisen praktisch unmöglich machte setzte der Anlagenbauer auf Datenbril len Sie ermöglichten es der Firma sich über das Internet mit der Baustelle vor Ort zu verbinden und zielgerichtet Ins truktionen durchzugeben Gleichzeitig konnte der Ingenieur in Hildesheim das Geschehen stets im Blick behalten Dies hat inzwischen bei mehreren Projekten gut funktioniert Es gibt sogar Kunden die jetzt gezielt nach dieser Möglichkeit für Maßaufnahme Bau und Inbetriebnah me fragen berichtet David McGuinness der zusammen mit Thomas Alten die Ge schäfte des Unternehmens führt Auch wirtschaftlich sei das durchaus interes sant Nicht nur die Reisekosten entfie len mitunter könne ein Ingenieur so auch mehrere Projekte gleichzeitig betreuen In Ägypten Thailand Indonesien den USA und China haben die Hildesheimer zuletzt große Industrieöfen aufgebaut die bis zu 150 Meter lang sein können Bei Temperaturen zwischen 800 und 1800 Grad Celsius brennen sie verschie dene Produkte Fachleute sprechen vom Sintern einem Verfahren bei dem Hitze und Druck die Korngrenzen zu einem fes ten glatten Material zusammenwachsen lassen Je nach Form und Aufbau sind es Rollen Tunnel oder Herdwagenöfen die die Hildesheimer Spezialisten an Kun den auf der ganzen Welt verkaufen pro Jahr sind es bis zu 20 neue Öfen und bis zu 30 Modernisierungen älterer Öfen Zu den Abnehmern gehören namhafte deut sche und europäische Hersteller von Porzellan Sanitärprodukten Dachzie geln oder Steinzeugrohren wie etwa Vil leroy Boch Geberit Duravit und Wie nerberger sowie internationale Gruppen wie Lixil Fiskars oder Le Creuset Bei den Top 10 Produzenten weltweit kom men bei sieben bis acht unsere Öfen zum Einsatz sagt Geschäftsführer Thomas Alten Keramischer Ofenbau überzeugt dabei vor allem mit dem Thema Energie effizienz Da sind wir weltweit führend Die sparsamsten Modelle verbrauchten 30 und sogar bis zu 50 Prozent weni ger Gas so Alten Angesichts von Ener Einblick in einen Rollenofen Hier wird Porzellan hergestellt Links Der Tunnelofen liefert dank seiner Auskleidung mit Feuerleichtstei nen oder Fasern optimale Energiever brauchswerte Rechts Großer Herdwagenofen in Saudi Arabien mit einem Volumen von mehr als 300 Kubikmetern für die Produktion von Steinzeug rohren 12 Ausgabe 4 April 2021 Niedersächsische Wirtschaft POrTräTierT

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft April 2021 Seite 12
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.