Am Anfang vor acht Jahren waren sie ganz allein mit ihrer Idee digitale Lösun gen für Modehäuser in einer Art Netzwerk anzubieten Holger Wellner hat früher als andere erkannt dass er die Herausforde rungen der Digitalisierung nur zusammen bewältigen kann Wenn man das richtig machen will ist das allein nicht zu schaf fen fi ndet er der neben dem Hamelner Modehaus auch neun Modegeschäfte in Deutschland führt Allein das Einpfl egen von Artikeldaten in einen eigenen Online shop überfordere einen Einzelnen Das ge he nur wenn man gemeinsam Druck auf die Hersteller ausübe die diese wichtigen Daten dann bereitstellen Seit Anfang dieses Jahres ist auch der Bielefelder Modeeinkaufsverband Ka tag an Modehaus de beteiligt Sie waren jahrelang unser Wunschpartner bis wir dann ihr Wunschpartner wurden sagt Wellner der die Geschäfte des Modenetz werks nun zusammen mit Ole Grave und Matti Schulze führt Einige der Katag Häu ser die Bielefelder verkaufen ihre Waren vor allem über angeschlossene Geschäf te für die sie auch als Dienstleister agie ren sind nun auch Teil von Modehaus de Die Mitglieder können aus verschiedenen Leistungspaketen wählen So ermöglicht das kleinste Paket die Teilnahme an den drei bis vier Treffen zum Erfahrungsaus tausch und die Teilnahme an wöchentli chen Webinaren Wer etwas mehr bezahlt kann die entwickelten Module nutzen vom Shopsystem bis zur App Die höchste Stu fe umfasst dann auch eine gemeinsame Warenbörse die die Verfügbarkeit von Waren gerade bei kleineren Händlern ver bessert Wenn ein Kunde ein Kleidungs stück in der richtigen Größe im Geschäft nicht fi ndet bestellt er es heute meist on line Nun kann er es auch aus dem Mode haus Verbund erhalten erklärt Wellner Einen Wermutstropfen allerdings gibt es Denn nicht jedes Unternehmen kann Mitglied des Netzwerks werden Wir mussten leider bereits 26 Modehäusern absagen weil ihr Gebiet bereits von ei nem unserer Partner besetzt ist erklärt Wellner Denn es gibt einen vertraglich zu gesicherten Gebietsschutz Er sei nötig um die Investitionen einzelner Partner in technische Innovationen abzusichern sa gen Grave und Wellner Die Beweggründe warum sich Händler in dem Netzwerk zusammenschließen sind ganz verschieden wie auch die Wünsche in Sachen Digitalisierung Es gibt Unter nehmen die sich erhoffen über ihren On lineshop oder Marktplätze wie Ebay Ama zon oder auch Zalando das zu verkaufen was sie in ihren Geschäften nicht loswer den Andere wollen vielleicht nur ein paar bestimmte Artikel online verkaufen bei denen sie eine gute Marge erzielen Im Hinblick auf Zalando empfehlen wir den Händlern den Kanal sehr selektiv zu nut zen und so auch nicht den Zugriff auf al le Bestände zu gewähren erklärt Wellner Der 45 Jährige weiß worauf es im Mode verkauf ankommt und wie viele seiner Kol legen ticken Unser Ziel mit Modehaus de ist es nicht jedes Jahr mehr Gewinn zu ma chen sagt Wellner Es gehe mehr darum ein starkes Netzwerk aufzubauen Und das umfasst auch Weiterbildung Im Septem ber ist die Modehaus Academy gestar tet in der die Mitarbeiter aus dem Handel in den digitalen Themen qualifi ziert wer den Für den Verkauf mit Tablets zum Bei spiel Das Angebot soll allen Unternehmen offen stehen Das macht einfach mehr Sinn das zusammen zu machen Links Die Mitgliedsunternehmen von Modehaus de treffen sich regelmäßig zum Austausch Im Mai dieses Jahres fand das Treffen erstmals in Hameln statt Rechtes Bild Die Modehaus de Geschäfts führer Ole Grave v l n r Holger Wellner und Matti Schulze ZUS AMM EN 15 VOR ORT

Vorschau Niedersächsische Wirtschaft Oktober 2019 Seite 15
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.